Seminare

 

Sie mögen praxisnahe und handlungsorientierte Fortbildungen, die Ihren beruflichen Alltag erleichtern und ihre Kompetenzen erweitern? Dabei suchen Sie neue Spielideen, welche sich sowohl für die Unterstützung der kindlichen Entwicklung als auch für Beobachtung nutzen lassen?

Dann sollten Sie eine meiner Fortbildung besuchen!

Ziel: Um die Unterstützung der kindlichen Entwicklung als Querschnittsaufgabe in Ihre pädagogische Arbeit zu integrieren, folgen die Fortbildungsangebote vor allem dem Leitziel frühkindliches Lernen als ganzheitlichen Prozess zu verstehen. Ich differenziere mich von Förderprogrammen und bin der Meinung, dass Kinder in Bewegung lernen.

Umsetzung: Viele aktuelle und interessante Themen können Sie bei den Terminen finden. Nutzen Sie die Chance Inhalte für Ihre Bedürfnisse und Bedingungen Ihrer Einrichtung zu gestalten, damit der Studientage/ Workshop/ Dienstbesprechung/ Elternabend Sie nachhaltig qualifiziert und Ihre Ressourcen stärkt.

Themenbeispiele:

  • Wie unterstütze ich die kindliche Sprache durch Bewegung
  • Psychomotorik – Schwächen schwächen, Stärken stärken – Bewegungsförderung in Theorie und Praxis
  • Welche Möglichkeiten gibt es die Entwicklung mit Alltagsmaterialien zu fördern
  • Ringen und Raufen: so bauen Kinder Stress ab
  • Ressourcenorientierte Diagnostik: Beobachtungen alltagstauglich strukturieren
  • Portfolio unter drei Jahren für gezielte Förderangebote nutzen
  • „Nur gespielt?!“ Warum ist Spielen Lernen (Bsp. Alltagsorientierte Schulvorbereitung)
  • Besonderheiten von Mehrsprachigkeit begegnen
  • Projekt Stuhlkreis – Innovative Ideen für jeden Tag
  • „Ich höre was, was du nicht sagst“ Gesprächsführungskompetenzen (Team, Elternarbeit)
  • Schatzsuche im Team – ein bewegtes Coaching
  • Aus Bilderbüchern werden Bewegungsgeschichten
  • …und vieles mehr

 

Übrigens: Alle Fortbildungen werden für das Markenzeichen Bewegungskita anerkannt.